Maler, Malerei, Kunst, Künstler, art, artists, painting, paintings, Zitate, quotations

Statements 1----- Statements 2 ---Statements 3- --Statements 4 ------- Dies&Das -------- Home





"Der Maler bringt im Gegensatz zum Fotografen, der mit seinem Fotoapparat hausieren geht, seinen Körper, seine Gestik ein. Der Fotograf engagiert seinen Körper eben nicht im Hinblick auf eine Interpretation, während der Maler, der mit einer shr ausgeklügelten Apparatur auskommt, die Maschine selbst ist." Paul Virilio


"Ich bin 22 Jahre oder : ohne Berufsausbildung. Warum ich male? Um mir eine erträglichere Realität zu bauen, um mir meine Umwelt zu Eigen zu machen - beinhaltet Flucht, Aggressionen, Verteidigung. Ich habe gar keine Lust, ins Bewusstsein des Pöbels einzuwirken, bin Aristokrat. Ich liebe und hasse. Wenn ich das sichtbar, hörbar oder sonstwie sinnlich wahrnehmbar machen kann, bin ich glücklich. Darum male ich auch. Ich brauche kein Rezept." Hans Rogalla


"Das klingt so, als wenn man einen Maler fragt : für wen malst du das Bild? Meine Antwort lautet: ich male das Bild für das Bild. Das heisst, das Bild selber hat seinen Willen, den es bekundet und es möchte gerne so sein, wie es ist, und der Künstler hat sich danach zu richten. Er malt das Bild also weder für sich noch für andere, sondern, damit das, was es selber sein will, auch zum Tragen kommt. Das unterscheidet Kunst von allem Anderen, dass sie nicht für jemanden, auch nicht für den Autor steht, sondern für sich selbst." Johannes Stüttgen


"Malerei ist eine sehr persönliche und private Kunstform. Sie wird von einer Person alleine in ihrem Atelier gemacht. Man sitzt da und meditiert und schaut der Farbe beim Trocknen zu. Es ist eine sehr intime, individuelle, private, sinnliche Erfahrung." Joseph Marioni

-------------------------------------------------------------------------------------------


WIRD FORTGESETZT

Statements 1
Statements 2
Statements 3
Statements 4


Die&Das
Home